MATTHIAS BERGMANN QUINTETT

So | 05.03.2017 | 20:30 UHR

Matthias Bergmann (geb. 1972 in Emden) kam 1997 nach seinem Studium am Conservatorium Hilversum / NL nach Köln. Er leitet dort seine eigene Band mit Claudius Valk, Hanno Busch, Hendrik Soll, Cord Heineking und Jens Düppe mit der er die vielbeachteten CDs „All the Light“ (2015, Float Music) und „Still Time“ (2007, jazz4ever) veröffentlicht hat. Zudem spielt er regelmäßig in Duo Besetzungen mit Clemens Orth (piano) und Oliver Schroer (Kirchenorgel) und ist als Co-Leader in Projekten mit den Saxophonisten Marcus Bartelt und Paul Heller sowie der norddeutschen Latinjazz-Band Tin Tin Deo zu hören. Als vielgefragter Sideman wirkt er auf inzwischen über 60 CD-Produktionen von z. B. Axel Fischbacher, Andreas Schnermann, Frank Sackenheim, Sebastian Boehlen oder François de Ribaupierre mit und gastierte auf zahllosen Tourneen u. a. mit dem Florian Ross Sextett in Indien und Mexiko und mit der Christoph Eidens Band in China.

Ab 1998 zählte er zur Stammbesetzung in Peter Herbolzheimers legendärer Rhythm Combination & Brass und ist heute festes Mitglied im Cologne Contemporary Jazz Orchestra sowie in Caroline Thons Thoneline Orchestra. Neben seiner Unterrichtstätigkeit als Trompetendozent an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln und der Glen Buschmann Jazzakademie Dortmund gibt er europaweit Workshops für Trompete, Improvisation, Combospiel und Bigband.

Matthias Bergmann – tp, flgh
Hendrik Soll – p
Cord Heineking – b
Jens Düppe – dr
Claudius Valk – sax

www.matthiasbergmann.com

Teilen