Gäbel, Blom, Gjakonovski, Nussbaum

SO | 29.10.2017 | 20:30 Uhr

Zwei Tenorsaxofone sind besser als eins! Dieser Gedanke kam dem Kölner Saxofonisten Denis Gäbel das erste Mal vor zehn Jahren und er lud mit Jasper Blom einen der stärksten Vertreter dieses Fachs ein. Zusammen mit dem Amsterdamer Blom, der u.a. am Conservatorium van Amsterdam lehrt, entstanden zwei hochgelobte Alben und viele kraftvoll swingenden Live-Momente.
Mit Martin Gjakonovski und Adam Nussbaum bringen die beiden für diesen Abend zwei weitere Big-Players ins Dumont. Martin Gjakonovski arbeitet seit vielen Jahren mit Musikern wie Dusko Goykovich, Antonio Farao, Bob Berg und Benny Golson. Der amerikanische Schlagzeuger Nussbaum kann getrost als Jazz-Legende bezeichnet werden. Im Laufe seiner Karriere spielte er u.a. mit Stan Getz, John Scofield und Dave Liebman. Das Album „Don’t try this at home“ von Michael Brecker wurde mit einem Grammy ausgezeichnet. Kein Geringerer als Nussbaum saß selbstverständlich an den Drums.

Denis Gäbel – Tenor Saxofon
Jasper Blom – Tenor Saxofon
Martin Gjakonovski – Kontrabass
Adam Nussbaum – Schlagzeug

Teilen