Reza Askari’s ROAR

So | 04.03.2018 | 20:30 Uhr

Der in Köln lebende Bassist Reza Askari gilt seit geraumer Zeit als einer der deutschland- und europaweit gefragtesten Bassisten der jüngeren Jazzgeneration. Mit seinem Projekt „ROAR“ vereint er drei junge, hochkarätige und virtuose Instrumentalisten zu einem homogenen Klangkörper, der vor Spiel- und Experimentierfreude gerade nur so strotzt. Die Kompositionen, welche von allen drei Bandmitgliedern herbei gesteuert werden, spielen mit dem Aufbrechen und wieder Zusammensetzten von Formen und Strukturen und vereinen zeitgenössische Spielweisen mit traditionellen Werten des Jazz.

Pressestimmen
„ROAR“ verbindet drei hochtalentierte Musiker zu einer Band mit viel Potential, die man gern öfter live erleben möchte“
JAZZPODIUM 07/17

„lebendig, pulsierend, kraftstrotzend!“
JAZZ THING 120

Stefan Karl Schmid – saxes
Reza Askari – bass, bow
Fabian Arends – drums

 

Teilen